Forschungsinteressen | Publikationen | Lehre | Prüfungstermine | CV | Aktivitäten  

Prof. Dr. Nicole Schweikardt

Postanschrift: Prof. Dr. Nicole Schweikardt
Institut für Informatik
Goethe-Universität Frankfurt am Main
Postfach 11 19 32
60054 Frankfurt am Main
Raum: Raum 115 (1. Stock)
Robert-Mayer-Straße 11-15
60325 Frankfurt am Main
Sprechstunde:

Seit 1.9.2014 bin ich an der HU Berlin, siehe https://www2.informatik.hu-berlin.de/~schweikn

Telefon: +49-69-798 28155
+49-69-798 28119 (Sekretariat: Jutta Nadland)
Fax: +49-69-798 28334
E-Mail:
URL: http://www.tks.informatik.uni-frankfurt.de/schweika
Prof. Dr. Nicole Schweikardt

Forschungsinteressen

Logik, Datenbanktheorie, Komplexitätstheorie, endliche Modelltheorie, Grundlagen der Verarbeitung von großen Datenmengen und Datenströmen

Publikationen

Geordnet nach Jahren oder nach Kategorien.

Lehre

Prüfungstermine

Informationen zu Prüfungsterminen etc. finden Sie hier.

CV

Diplom in Mathematik mit Nebenfach Informatik (1998) und anschließende Promotion zum Dr. rer. nat. (2002) am Fachbereich Mathematik und Informatik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (bei Prof. Dr. Clemens Lautemann). Danach Post-Doc am Laboratory for Foundations of Computer Science der University of Edinburgh (2002-2003). Anschließend wissenschaftliche Assistentin (2003-2005) bzw. Juniorprofessorin für Logik und Datenbanktheorie (2005-2007) am Institut für Informatik der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit 2007 Professorin (zunächst W2, seit 2008 W3) für Theorie komplexer Systeme am Institut für Informatik der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Auszeichnungen und Preise: GI-Dissertationspreis (2002), Emmy Noether-Stipendium (2005, im Rahmen des DFG Aktionsplan Informatik), Berufung in die Junge Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina (2005), Heinz-Maier-Leibnitz-Preis der DFG und des BMBF (2007).

Aktivitäten

Zur Zeit bin ich Mitglied im Wissenschaftlichen Direktorium von Schloss Dagstuhl (seit 2010), im Fachbeirat des Max-Planck-Institut für Informatik in Saarbrücken (seit 2013), im Nominierungsausschuss zum GI-Dissertationspreis (seit 2013), im Editorial Board der Zeitschrift Logical Methods in Computer Science (LMCS) (seit 2010), im Council der International Conference on Database Theory (ICDT) (seit 2007) und im Vorstand der Deutschen Vereinigung für Mathematische Logik und für Grundlagenforschung der Exakten Wissenschaften (DVMLG) (seit 2010).

Ich war Beiratsvorsitzende des Bundeswettbewerb Informatik (2008-2013), Publicity Co-Chair für IEEE Symposium on Logic in Computer Science (LICS) (2005-2010), Publicity Co-Chair der 4th Federated Logic Conference (FLoC 2006) und Publicity Chair der 5th Federated Logic Conference (FLoC 2010).

Ich bin bzw. war Mitglied im Programmkomitee der folgenden Konferenzen:

Ich bin bzw. war an der Organisation der folgenden Workshops beteiligt: