Seminare

Falls Sie beabsichtigen, eine Bachelorarbeit in einem Gebiet der Theoretischen Informatik zu schreiben, empfiehlt es sich, ein Forschungsprojekt oder ein Seminar zu besuchen:

Forschungsprojekt in GDI

Was ist das?

Im Laufe des Studiums stellt sich irgendwann die Frage: ''Worüber schreibe ich meine Bachelorarbeit?''. Um guten Studierenden, die sich für theoretische Informatik interessieren, die Möglichkeit zu geben, sich tiefer in ein bestimmtes Thema der theoretischen Informatik einzuarbeiten, bietet sich das "Forschungsprojekt in GDI" an. Dieses findet in Absprache mit einem Betreuer (dies sind im Regelfall Professoren/innen aus dem Gebiet Grundlagen der Informatik) statt. Hierbei kann man beispielsweise zusammen mit einem Betreuer einige Kapitel eines Buches durcharbeiten und Übungsaufgaben dazu bearbeiten. Diese Lehrveranstaltung bietet einen großen Vorteil: Sie kann auf die oder den jeweiligen Studenten abgestimmt werden und kann daher auch stark variieren.
Interessiert man sich beispielsweise für das Thema ''deskriptive Komplexität'', so können in diesem Forschungsprojekt die Grundlagen und dazugehörige Übungsaufgaben bearbeitet werden. Ähnliches gilt, wenn man an algorithmischen Fragestellungen gefallen findet. Eine Bachelorarbeit in dem jeweiligen Bereich bietet sich dann an, da man bereits die nötigen Grundlagen in diesem Forschungsprojekt erarbeitet hat.

Wer darf daran teilnehmen?

Teilnehmen dürfen Studierende, die eine Durchschnittsnote von 2.0 oder besser in 70 CP nachweisen können. Falls Sie sich für ein Forschungsprojekt interessieren, kontaktieren Sie eine/n der Professoren/innen aus dem Bereich "Grundlagen der Informatik".

Seminar

Neben den Vorlesungen und dem Forschungsprojekt werden auch eine Reihe von Seminaren angeboten: In der Regel erhält man in dem Seminar ein Thema, muss zu diesem Thema eine Ausarbeitung schreiben und einen Vortrag über das Thema halten. Dazu erhält man einen oder mehrere Konferenz- oder Zeitschriftenartikel und/oder Buchkapitel. Ziel dabei ist es, das Thema zu verstehen, Details dazu selbstständig auszuarbeiten (d.h. formal eine schriftliche Ausarbeitung auszuformulieren) und das Thema in einem Vortrag zu präsentieren. Hier wird auch oft die Möglichkeit angeboten, ein Seminar-Thema auszuwählen, das später zu einem Bachelorarbeits-Thema erweitert werden kann. Studierende, die sich für die theoretischen Grundlagen der Informatik interessieren, ist unbedingt zu empfehlen, dass sie ein solches Seminar besuchen, da sie dort Arbeitstechniken lernen, die später für die Bachelorarbeit und/oder für das wissenschaftliche Arbeiten notwendig sind.

Was passt zusammen?