Grundlagen der Informatik im Bachelor-Studium

In diesem Diagramm finden Sie eine kleine Übersicht über die Module der theoretischen Informatik:
 
 
 
 
Falls Sie ihr Studium im Wintersemester begonnen haben finden Sie hier. eine Empfehlung, wann Sie die obigen Veranstaltung besuchen können. Falls Sie ihr Studium im Sommersemester begonnen haben, finden Sie die empfohlene Planung hier.

Die Pflicht

Der erste Teil des Studium befasst sich im Wesentlichen mit den Basismodulen. Die Basismodule legen den Grundstein des Studiums und sollen alle nötigen Grundlagen abdecken, die ein Informatiker am Ende des Studiums auf jeden Fall beherrschen sollte. Die drei Veranstaltungen befassen sich zunächst mit den theoretischen Grundlagen der Informatik. Eine kleine Übersicht über die Basismodule aus der Theorie finden Sie hier. Eine kleine Motivation zur Theoretischen Informatik finden Sie hier.

Die Kür

Vorlesungen

Das nächste Modul aus der Theorie, das auf die Diskrete Modellierung aufbaut ist die Veranstaltung: Sie gilt als eine ''Should-Have''-Vorlesung, da Sie neben den Basismodulen weitere Grundlagen für die nächsten Module bietet. Interessiert man sich für die Theorie oder beabsichtigt man nach dem Bachelor-Studiengang einen Master-Studiengang anzuschließen wird unbedingt empfohlen diese Veranstaltung zu besuchen.

Möchte man sich in der Theorie vertiefen, so kann man die folgenden Veranstaltungen besuchen:

Eine kleine Übersicht finden Sie hier

Forschungsprojekt und Seminare in Grundlagen der Informatik

Falls Sie beabsichtigen, Ihre Bachelorarbeit in einem Gebiet der theoretischen Informatik zu schreiben, wird empfohlen zur Vorbereitung ein Forschungsprojekt oder ein Seminar zu besuchen. Insbesondere kann dort ein Bachelorarbeitsthema gefunden werden. Einen kleinen Überblick finden Sie hier.

Empfehlung

Im Bachelor-Studiengang sind von den fünf möglichen Gebieten zwei Gebiete mit jeweils mindestens 8 CP und ein weiteres Gebiet mit mindestens 16 CP zu belegen.
Falls Sie Sich entschieden haben das Gebiet ''Grundlagen der Informatik'' mit mindestens 8 CP zu belegen, dann empfehlen wir die Veranstaltung zu besuchen.
Falls Sie Sich für theoretische Informatik interessieren ist zu empfehlen das Gebiet ''Grundlagen der Informatik'' mit mindestens 16 CP zu wählen. Wir empfehlen Ihnen dann die folgenden Veranstaltungen zu belegen: Eine schematische Darstellung, in welchem Semester Sie die Veranstaltungen im Idealfall besuchen sollten finden Sie hier: (Start im WiSe|Start im SoSe). Falls Sie der Empfehlung von oben folgen und dabei entweder das Seminar oder das Forschungsprojekt wählen erhalten Sie insgesamt 21 bis 23 CP im Gebiet ''Grundlagen der Informatik''. Zusammen mit den zwei anderen Gebieten, die mit mindestens 8 CP zu wählen sind, haben Sie somit mindestens 37 CP belegt. Da insgesamt 43 CP von den Vertiefungsmodulen in den Bachelor-Studiengang einzubringen sind verfügen Sie noch über freie CP, die Sie dann für ein (weiteres) Seminar oder das Forschungsprojekt (falls Sie bereits ein Seminar belegt haben) nutzen können. Insgesamt erhalten Sie dann eine fundierte Grundlage, um eine Bachelorarbeit im Bereich ''Grundlagen der Informatik'' anzufertigen.

Wann sollte welches Modul im Bereich "Grundlagen der Informatik" belegt werden?

Bitte klicken Sie auf die Bilder, um eine größere Darstellung zu erhalten.
Start im WiSe Start im SoSe